Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Fresenius Kabi SwissBiosim GmbH („Fresenius Kabi“) und insbesondere den Ausdruckstagen bei Fresenius Kabi und dem Figurenkunstprojekt. 

Datenschutz für unsere Patienten, medizinischen Fachkräfte, Lieferanten, Kunden und Geschäftspartner ist uns wichtig. Als weltweites medizinisches Unternehmen im digitalen Zeitalter bilden Daten einen Eckstein und ermöglichen unseren weltweiten Betrieb. Daten sind eine unserer wesentlichen Stärken, und wir müssen sicherstellen, dass sie angemessen verarbeitet und geschützt werden.

Wir möchten Ihnen die einschlägigen Informationen darüber geben, wie unser Unternehmen den Datenschutz in seinen Betrieb einbaut. Damit möchten wir sicherstellen, dass Vorschriften eingehalten werden, und für Transparenz und Vertrauen sorgen. Sie werden auch Informationen darüber finden, wie Sie Ihre Rechte als Patient, medizinische Fachkraft, Lieferant, Kunde oder Nutzer der Website ausüben.

1. Unser Datenschutzansatz

Unsere Datenschutzorganisation

Fresenius Kabi betreibt ein zentrales Kompetenzzentrum für Datenschutz. Dieses Zentrum hat einen Rahmen zur Handhabung des Datenschutzes in Übereinstimmung mit ISO 29100 (Datenschutzrahmen für den Schutz personenbezogener Daten) erstellt. Das Kompetenzzentrum zielt darauf ab, eine harmonisierte und beständige Art der Verarbeitung personenbezogener Daten in allen Einheiten von Fresenius Kabi einzurichten. Es legt die Richtlinien, Verfahren und Standards für den Datenschutz fest und stellt Werkzeuge und Prozesse für die Mitarbeiter sowie Schulungs- und Aufklärungsmaterial bereit. Weiterhin stellt dieses Zentrum Fachwissen zu allen Datenschutzthemen bereit.

Unsere Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien und damit verbundenen Verfahren und Richtlinien zur Verarbeitung personenbezogener Daten bilden eine gleichmäßige und grundlegende Ebene angemessenen Datenschutzes in allen Einheiten von Fresenius Kabi.

Unsere Datenschutzberater vor Ort in den verschiedenen Rechtspersonen von Fresenius Kabi unterstützen die Geschäftsleitung vor Ort bei ihren Anstrengungen zur Einhaltung von Vorschriften. Sie tun dies, indem sie Bewertungen des Risikos und der Einhaltung von Vorschriften für die verschiedenen Datenverarbeitungstätigkeiten durchführen. Mit diesen Bewertungen zielen wir darauf ab, Datenschutzanforderungen in die Gestaltung eines Prozesses oder eines Systems einzubauen.

Unser interner IT-Dienstleister, Fresenius Netcare, hat ein zertifiziertes Verwaltungssystem für Informationssicherheit nach ISO 27001 eingerichtet, um hohe Sicherheitsstandards für Datenzentren bereitzustellen. Unser globales Team für die Verteidigung der Internetsicherheit (CERT) ermittelt Sicherheitsvorfälle, wertet diese aus, reagiert darauf und fungiert als zentraler Ansprechpunkt für sicherheitsbezogene Themen.

Die Überwachung unserer Anstrengungen zur Einhaltung von Vorschriften wird von unserem Datenschutzbeauftragten beaufsichtigt.

Unsere Datenschutzrichtlinie

Unsere Unsere Datenschutzrichtlinie legt die Anforderungen für unsere Mitarbeiter bei der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten fest. Sie beinhaltet, dass alle Verarbeitungstätigkeiten, die eingeführt werden, einem Bewertungsprozess des Risikos und der Einhaltung von Vorschriften unterzogen werden. In diesen Bewertungen stellen wir sicher, dass alle einschlägigen Datenschutzprinzipien bei der Gestaltung berücksichtigt wurden. In bestimmten Fällen kann eine Bewertung der Datenschutzauswirkung notwendig sein, bevor mit der jeweiligen Verarbeitungstätigkeit begonnen wird. Wir speichern die Datenverarbeitungstätigkeiten bei Fresenius Kabi in den „Aufzeichnungen der Verarbeitungstätigkeiten“. Diese Aufzeichnung enthält wesentliche Informationen zur Einhaltung der Datenschutzgesetze.

2. Wie wir Ihre Daten verwenden

Wenn Sie mit uns kommunizieren, erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzprinzipien. Das bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der Gesetze, fair, transparent und nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erheben und verwenden.

Datenschutzerklärung für Teilnehmer am Figurenkunstprojekt

Größtenteils verarbeiten wir Ihre Daten als Teilnehmer an unserem Figurenkunstprojekt, um eine Vereinbarung oder einen Vertrag mit Ihnen über die Bereitstellung des erwarteten Ergebnisses, das in der Vereinbarung über die Teilnahmen an den Ausdruckstagen von Fresenius Kabi genannt ist, zu erstellen, zu erfüllen oder durchzuführen. In unserer Datenschutzerklärung über die Daten der Teilnehmer des Figurenkunstprojekts finden Sie weitere Details.

Datenschutzerklärung für Nutzer der Website

Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben wir auch Daten über Sie. Wie und warum wir das tun, ist unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung angegeben.

3. Wie Sie Ihre Daten einsehen können

Indem Sie unser Kontaktformular zum Datenschutz verwenden, können Sie Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschließlich der Herkunft und der Empfänger Ihrer Daten und der Zwecke der Verarbeitung, aber nicht auf diese beschränkt, anfordern. Sie können auch verlangen, Zugriff auf Ihre Daten zu erhalten oder gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Einspruch zu erheben. Wenn Ihre personenbezogenen Daten falsch, unvollständig oder nicht unter Einhaltung der geltenden Gesetze verarbeitet sind, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Weiterhin können Sie in bestimmten Fällen auch darum bitten, sie direkt an eine andere Organisation zu übertragen (Portabilität).

Wenn Sie eine Anforderung einreichen, wird sich unsere Datenschutzorganisation möglicherweise an Sie wenden, um weitere Informationen zu erhalten, Ihre Identität zu bestätigen und eine schnelle Klärung Ihrer Frage sicherzustellen. Wir stellen Informationen kostenlos bereit, soweit Anforderungen nicht offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind. In diesem Fall berechnen wir möglicherweise eine Gebühr.

Wir sind bestrebt, Ihre Anforderung innerhalb von vier Wochen zu beantworten. Wir behalten uns das Recht vor, den Zeitraum innerhalb des gesetzlich zulässigen Rahmens auszudehnen, und werden Sie informieren, wenn dies der Fall ist. Bitte fragen Sie nicht nach Ihrem Verarbeitungsstatus.

Sie haben auch das Recht, bei unserem Datenschutzbeauftragten eine Beschwerde über unsere Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzureichen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Anforderung verarbeiten, in einer entsprechenden Datenschutzerklärung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig, und wir haben bedeutende Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Informationen respektiert und geschützt werden.

4. Datenschutzerklärung für die Daten der Teilnehmer an den Ausdruckstagen und dem Figurenkunstprojekt

Die Fresenius Kabi SwissBiosim GmbH („wir“) erheben und verwenden bestimmte persönliche Daten von Ihnen als geschätztem Teilnehmer an diesem Projekt. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig, und wir möchten Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten erheben, welche Arten von Informationen wir erheben, und möchten Ihnen erklären, wie diese Informationen verwendet werden. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns unterliegt der Allgemeinen Datenschutzverordnung der Europäischen Union („GDPR“),

Wie wir Ihre Daten erheben

Wir erheben Ihre persönlichen Daten, wenn Sie diese an uns übermitteln, indem Sie Ihre Details eingeben und Ihre Kunstwerke über das Einreichungsformular der Website über die Ausdruckstage hochladen. Daten werden nur erheben, wenn Sie Ihre Zustimmung erteilt haben, indem Sie das entsprechende Kästchen markiert haben.

Solche persönlichen Daten – einschließlich Gesundheitsdaten – über das Einreichungsformular schließen Ihren vollständigen Namen, Ihren Zustand, Ihre Symptome und Gefühle, Ihr Alter bei der ersten Diagnose, Ihr Alter bei der Einreichung, Ihre vollständige Wohnadresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Beruf, Ihre Hobbys, Farbzuweisungen für Ihren Gesundheitszustand, Ihre bevorzugte Kunsttechnik, Ihre Kunstwerke, Ihre Gefühle über Ihre Symptome und Ihre am meisten betroffenen Körperteile ein.

Warum wir die Daten erheben und verwenden

Wir erheben und verwenden diese Daten, indem wir die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Ihre

  • Identität zu schützen, für die in der Vereinbarung zur Projektteilnahme genannten Zwecke.
  • Uns gestatten, mit Ihnen hinsichtlich Ihres eingereichten Kunstwerks und/oder Fragebogens Kontakt aufzunehmen.
  • Eine Kurzgeschichte aus dem Material zu erstellen, das Sie bereitgestellt haben, die den Empfängern ermöglicht, mehr über Sie als Quelle zu erfahren, die in der Kunst an der Figur dargestellt ist, und zu verstehen, wie es ist, mit einer Krankheit wie Ihrer zu leben.
  • Die Kurzgeschichte zusammen mit der geschaffenen Figur auszustellen und für Besucher der verschiedenen Veranstaltungen/Ausstellungen bis Ende 2020 in der ganzen Europäischen Union, wo das Figurenprojekt von Fresenius Kabi stattfindet, öffentlich zugänglich zu machen.
  • Die Kurzgeschichte zusammen mit der geschaffenen Figur bei der Medienberichterstattung über das Figurenkunstprojekt von Fresenius Kabi in diesem Jahr und bis Ende 2024 im Intranet von Fresenius Kabi und auf den Websites von Fresenius Kabi, https://www.fresenius-kabi.com/ und https://biosimilars.fresenius-kabi.com/ (beide einschließlich ihrer länderspezifischen Unterwebsites) zu verwenden.
  • Per E-Mail mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, um Ihnen regelmäßige Aktualisierungen über den Wettbewerb zukommen zu lassen, wenn Sie über das Einreichungskästchen auf der Startseite der Website Ihre Zustimmung gegeben haben.

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten aufgrund einer der folgenden gesetzlichen Grundlagen:

• Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist notwendig, um den zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag zu erfüllen (Art. 6.1 b GDPR).

• Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist notwendig, damit wir eine gesetzliche Verpflichtung erfüllen, der wir unterliegen, z. B. Gesetze gegen Geldwäsche, Zölle und Export, Anforderungen einer sicheren Lieferkette, Anforderungen der Produktnachverfolgung, gesetzliche Anforderungen der Offenlegung und Benachrichtigung oder ähnliche Anforderungen der Einhaltung von Vorschriften, durch die wir verpflichtet sein könnten, bestimmte Ihrer persönlichen Daten zu verarbeiten (Art. 6.1 c GDPR).

• Die Verarbeitung ist notwendig für Zwecke der legitimen Interessen, die wir oder ein Dritter verfolgen, außer soweit solche Interessen durch die Interessen oder grundlegenden Rechte und Freiheiten des Datensubjekts, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, außer Kraft gesetzt werden (Art. 6.1 f GDPR). Diese legitimen Interessen sind:

o Erfüllung unseres Vertrages mit dem Unternehmen, für das Sie arbeiten, einschließlich der Durchsetzung jeglicher Rechte, die wir im Rahmen eines solchen Vertrages möglicherweise haben

o Informationen über Wissensmanagement in Bezug auf interne Prozesse, Produkte und Dienstleistungen

o Entwicklung, Optimierung und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen

o Optimierung der internen Kommunikation

o Optimierung der Verwaltung

o Durchführung von Forschungsarbeiten

o Organisationsmanagement

o Risikomanagement: Absicherung gegen z. B. finanzielle/rufschädigende Risiken o Erhaltung der IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit, Garantie der IT-Unterstützung, Ermittlung und Korrektur von Fehlern und

o Einhaltung gesetzlicher Anforderungen außerhalb des EWR

• Ihre Zustimmung, soweit Sie über die beabsichtigte Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten informiert wurden (Art. 6.1 a GDPR). Sie können Ihre Zustimmung immer entziehen.

Sie können Ihre Zustimmung zu jeglicher Verarbeitung oder für einzelne Zwecke Ihrer Wahl entziehen. Der Entzug der Zustimmung wirkt sich nicht auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage Ihrer Zustimmung vor dem Entzug aus. Sie können Ihre Zustimmung entziehen, indem Sie eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten senden.

Wir teilen Ihre Daten

Wir teilen Ihre Daten mit anderen Einheiten innerhalb der Fresenius-Gruppe, um die Website und unsere Prozesse zu verbessern und zu optimieren. Diese Einheiten können sich auf der ganzen Welt in Ländern befinden, in denen die Fresenius-Kabi-Gruppe tätig ist active (sehen Sie bitte in der Übersicht der Standorte nach). Die Daten werden nur mitgeteilt, sofern sie bekannt sein müssen.

Wir nutzen andere Unternehmen, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen. In einigen Fällen haben diese Unternehmen Zugriff auf Teile oder auf alle Ihre Daten, um die Aufgaben durchzuführen, für die mit ihnen ein Vertrag geschlossen wurde. Die Unternehmen, die uns unterstützen, sind:

Emotive, mit Sitz in 57 Rathbone Place, Holden House, London, W1T 1JU, Vereinigtes Königreich. Dieses Unternehmen stellt Webdesign und technische Unterstützung für die Website der Ausdruckstage bereit. Sie nutzen

Consider IT, mit Sitz in Waterview House, 37 Shore Edinburgh, EH6 6QU. Dieses Unternehmen stellt das Hosting der Website bereit.

Diese Unternehmen haben nicht alle einen Sitz in der EU, sondern in Ländern, die nach Einschätzung der EU-Kommission keinen angemessenen Datenschutzgrad sicherstellen. Wir haben deshalb einen Vertrag mit ihnen geschlossen, um ausreichend Garantien sicherzustellen, die die Übertragung von Daten an diese Unternehmen gestatten; diese werden EU-Standardvertragsklauseln genannt.

Sie können eine Kopie davon erhalten, indem Sie eine Kopie von unserem Datenschutzbeauftragten oder -berater anfordern und dabei die nachstehend angegebenen Vertragsdetails verwenden.

Wir teilen die Informationen nicht mit anderen Unternehmen, außer soweit wir gesetzlich verpflichtet sind, dies zu tun.

Internationale Datenübertragungen

Wir übertragen Ihre persönlichen Daten für die oben aufgeführten Zwecke ganz oder teilweise an Empfänger der Fresenius-Gruppe in Ländern, die nicht Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder internationaler Organisationen sind.

Die Europäische Kommission hat für folgende Länder/internationale Organisationen, in denen Fresenius-Einheiten gegründet wurden, einen angemessenen Datenschutzgrad festgelegt, der dem Datenschutzgrad innerhalb der Europäischen Union entspricht: Argentinien, Kanada, Neuseeland, Schweiz oder Uruguay.

In Bezug auf solche internationalen Datenübertragungen an Drittländer, für die die Europäische Kommission nicht entschieden hat, dass ein angemessener Datenschutzgrad besteht, haben wir geeignete Sicherungen bereitgestellt, um Ihre persönlichen Daten in einem Grad zu schützen, der dem Datenschutzgrad in der Europäischen Union entspricht.

Diese Sicherungen sind:

• Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission ausgegeben wurden.

• Teilnahme am EU-US-Datenschutzschild. Sie können eine Kopie dieser Standardvertragsklauseln online oder auf Anforderung erhalten.

Wie lange bewahren wir die Daten auf

Im Allgemeinen bewahren wir Ihre persönlichen Daten für einen der folgenden Zeiträume auf:

• Wenn keine gesetzliche Beschränkung gilt, mindestens für die Dauer der Vertragsbeziehung mit Ihnen oder dem Unternehmen, für das Sie arbeiten.

• Wenn wir ein legitimes Interesse haben, Ihre persönlichen Daten außerhalb einer solchen Vertragsbeziehung zu verarbeiten, verarbeiten wir sie so lange, wie wir noch ein legitimes Interesse daran haben, diese Daten zu verarbeiten.

Der genaue Zeitpunkt hängt von dem Unternehmen, für das Sie arbeiten, und Ihrer Position in dem Unternehmen ab.

Wenn die gesetzliche Aufbewahrungsfrist länger ist als für die anderen obengenannten, sind wir bestrebt, die Daten bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungsfrist zu sperren und sie dann zu löschen.

Anforderungen, Anfragen und Beschwerden

Je nach Situation haben Sie folgende Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten:

Zugriffsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit anzufragen, welche persönlichen Daten über Sie wir verarbeiten.

Recht auf Berichtigung falscher Daten

Wenn Ihre persönlichen Daten falsch sind, haben Sie das Recht, sie ohne unangemessene Verzögerung berichtigen zu lassen.

Recht auf Löschung

In bestimmten Situationen haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie uns bitten, persönliche Daten zu löschen, wenn:

• sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf andere Weise verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden,

• die persönlichen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden,

• Sie gegen die Verarbeitung Einspruch erheben und es keine übergeordneten legitimen Gründe für die Verarbeitung gibt,

• die persönlichen Daten aufgrund der Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung in den Gesetzen der Union oder eines Mitgliedstaats gelöscht werden müssen, denen wir unterliegen, oder

• Sie Ihre Zustimmung entziehen, auf der die Verarbeitung beruht, und es keinen anderen gesetzlichen Grund für die Verarbeitung gibt.

Recht auf Beschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns eine Beschränkung der Verarbeitung zu erhalten, soweit einer der folgenden Punkte zutrifft:

• Die Richtigkeit der persönlichen Daten wird von Ihnen bestritten; die Verarbeitung wird für einen Zeitraum beschränkt, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit der persönlichen Daten zu überprüfen.

• Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, und Sie widersetzen sich der Löschung der persönlichen Daten und verlangen stattdessen die Beschränkung ihrer Verarbeitung.

• Wir benötigen die persönlichen Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung, sind aber durch Sie verpflichtet, sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung gegen gesetzliche Ansprüche aufzubewahren, oder

• Sie haben gegen die Verarbeitung Einspruch erhoben, und die Überprüfung, ob unsere legitimen Interessen Ihren übergeordnet sind, steht aus.

Recht auf Datenportabilität

Gemäß Art. 20 GDPR haben Sie das Recht, eine Kopie der persönlichen Daten über Sie, die Sie uns übermittelt haben, in strukturiertem, allgemein verwendetem und maschinenlesbarem Format zu erhalten.

Recht auf Einspruch

Entsprechend Art. 21 GDPR haben Sie das Recht auf jederzeitigen Einspruch aus Gründen in Bezug auf Ihre besondere Situation gegen die Verarbeitung Sie betreffender persönlicher Daten aufgrund unseres legitimen Interesses (Art. 6.1 f GDPR). Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten nicht mehr, wenn wir nicht zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung vorlegen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten übergeordnet sind, oder die Verarbeitung dem Zweck dient, gesetzliche Ansprüche zu begründen, auszuüben oder sich gegen diese zu verteidigen.

Verwenden Sie in allen obigen Fällen bitte das Kontaktformular oder senden Sie Ihre Anforderung an die oben angegebene Post- oder E-Mail-Adresse.

Recht, eine Beschwerde einzulegen

Sie haben auch das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzulegen. Die zuständige Aufsichtsbehörde für Fresenius Kabi ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gustav-Stresemann-Ring 1

65189 Wiesbaden

Anforderungen der Vorlage persönlicher Daten

Sie müssen uns möglicherweise Ihre persönlichen Daten für den Zweck vorlegen, einen Vertrag mit Ihnen oder das Unternehmen zu erfüllen, für das Sie arbeiten, z. B. könnten wir Ihre Kontaktdetails benötigen, wenn Sie unser Geschäftskontakt bei einem Lieferanten sind. Wenn Sie Ihre persönlichen Daten nicht vorlegen, können wir möglicherweise die jeweilige Vertragsbeziehung nicht eingehen.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung (Art. 22.1, 2 GDPR) findet gemäß unserer Verpflichtung statt, ein Sanktionskontrollverfahren durchzuführen. Dies ist auch notwendig, um einen Vertrag zwischen Ihnen und uns abzuschließen oder durchzuführen. Die Folge daraus kann die Verweigerung sein, eine Vertragsbeziehung mit Ihnen einzugehen.

Weitere Information für spezifische Situationen und Kontakt

Möglicherweise verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten auch in verschiedenen Kontexten, z. B. wenn Sie unsere Website besuchen oder wenn Sie eine Vergütung für Ihre Dienstleistungen als medizinische Fachkraft enthalten. Siehe die spezifischen Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten in diesen Situationen.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei Fresenius Kabi haben, wenden Sie sich bitte unter dataprotectionofficer@fresenius-kabi.com an uns.

Aufsichtsperson und Ansprechpartner

Aufsichtsperson:

Die Aufsichtsperson und verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

Fresenius Kabi SwissBioSim GmbH

Terre Bonne Business Park

Route de Crassier 23 - Bâtiment A3

CH - 1262 Eysins

www.fresenius-kabi.com

Telefon: +41223076100

biosimilars@fresenius-kabi.com

Datenschutzbeauftragter:

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt.

Sie können sich mit allen Anforderungen und Fragen in Bezug auf Ihre persönlichen Daten unter folgender Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Fresenius Kabi AG

Data Protection Officer

Else-Kröner-Straße 1

61352 Bad Homburg

Deutschland

E-Mail: dataprotectionofficer@fresenius-kabi.com

Änderungen dieser Datenschutzinformation

Da sich die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch uns im Laufe der Zeit ändern kann, ändern wir möglicherweise auch diese Datenschutzinformation, damit diese immer unsere Datenschutzpraktiken richtig widerspiegelt. Wir ermutigen Sie, sich diese von Zeit zu Zeit erneut anzusehen.